Unsere Geschichte

Wir sind zwei Schwestern Giovanna und Clotilde Aceto, die aus verschiedenen Gründen zu weit voneinander entfernt lebten, zwischen Italien und den Vereinigten Staaten und die zusammen arbeiten und sich näher sein wollten.

Also begannen wir uns umzusehen und an einem typischen Tag im Frühherbst, am 4. Oktober 2008, fanden den Ort, an dem wir unser Projekt realisieren konnten. Das Gebäude war alt und niemand lebte dort seit mindistens einem Jahrzehnt. Aber wir fühlten sofort, dass dies das Richtige war und sahen sein grosses und vielfälltiges Potenzial.

Das Anwesen befindet sich in einer waldreichen Umgebung auf einem Hügel, als wäre es ein kleiner Planet, der auf der Erde liegt, aber völlig eigenständig ist. Diese Eigenschaft, zusammen mit den unerklärlich intensiven Duft der Blüten für die Herbstzeit und für die Verlassenheitssituaton, in die der alte Rosengarten lag, ließ uns sofort an unser Lieblingsbuch „Der kleine Prinz“ denken und daher kam die Wahl des Namens.

Da wir uns beide sehr für Nachhaltigkeit engagieren, haben wir für die gesamte Gebäudesanierung nur ökologische Materialien wie Holz, Stein und Wasserfarben verwendet. Wir behielten alles, was wir behalten konnten und das machte die Arbeit sehr lang.

Die harte Arbeit dauerte fünf Jahre, aber an einem sonnigen Tag im März 2013 hatten wir die Gelegenheit, unsere ersten Gäste zum Abendessen zu begrüßen.

Giovanna, Clotilde and our brother Cosimo

„Die Zeit, die du für deine Rose gegeben hast, sie macht deine Rose so wichtig.“ - Antoine de Saint Exupery